Heilbronner Sinfonie Orchester - Bild Konzertreihe

3. Konzert | Konzertreihe 2016/2017

Sonntag, 18. Dezember 2016

WEIHNACHTSKONZERT „Musik zur Freude und Besinnung“


Konzert- und Kongresszentrum Harmonie Heilbronn

Theodor-Heuss-Saal

Beginn: 19:30 Uhr

Dirigent: Alois Seidlmeier



Schon mit 12 Jahren begann die in Bukarest geborene Cristina Pasaroiu ihre Gesangsausbildung, die sie mit dem Bachelor am Conservatorium Giuseppe Verdi in Mailand und dem Studium an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien abschloss. Sie ist Preisträgerin von 20 internationalen Wettbewerben und sang in zahlreichen Konzerten in Europa: London, Wien, Ravenna, Lucca, Modena, Padua, Mailand, Parma, Bozen, Amsterdam, Genf, Paris, Berlin, Barcelona, ‚ Frankfurt, Antwerpen und Genf. Sie besitzt ein bemerkenswert umfangreiches Repertoire mit Partien aus Opern von Mozart, Donizetti, Haydn, Verdi, Puccini, Bizet, Busoni und Operetten von Offenbach, Meyerbeer und Kálmán. Die Presse lobt ihre Stimme: Rund, voll, mit blühender Höhe und bezauberndem Piano.

Kammersänger René Kollo wurde in Berlin geboren und steht seit 65 Jahren auf den Bühnen der Welt. 1969 wurde er von Wolfgang Wagner nach Bayreuth verpflichtet. Dort sang er in den folgenden Jahren alle Wagnerpartien seines Fachs. Besonders lohnend war die Zusammenarbeit mit den Dirigenten Herbert von Karajan, Georg Solti, Leonard Bernstein, Carlos Kleiber und Karl Böhm sowie mit den Regisseuren Jorgio Strehler, Rudolf Noelte, Patrice Chereau, Harry Kupfer und Götz Friedrich. Als Literat schrieb er bisher vier Bücher: „Ein Kaiserschmarrn“ (die Deutsche Geschichte von Karl dem Großen bis zum Jahre 1806), einen Krimi „Die Morde des kleinen Tannhäuser“, ein Buch über Richard Wagner „Dem Vogel, der heut sang“ und seine eigenen Memoiren. München und Berlin ernannten ihn zum Kammersänger. Er ist Ehrenmitglied der Deutschen Oper Berlin. Er ist Träger des „Bayrischen Verdienstordens“, und des „Bundesverdienstkreuzes Erster Klasse am Bande“.

Kammersänger Eike Wilm Schulte begann mit 20 Jahren sein Gesangsstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik Köln, das er nach 4 Jahren beendete. Nach Engagements an der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf und den Städtischen Bühnen Bielefeld wechselte er an das Hessische Staatstheater Wiesbaden, wo er sein Repertoire auf 75 Partien erweiterte. Große deutsche Opernhäuser wie die Deutsche Oper Berlin, Staatsoper Berlin, Staatsoper Hamburg, Staatsoper München, Köln und Dresden verpflichteten ihn als Gast. In der Zeit von 1989 bis heute war er 12 Jahre Mitglied der Bayreuther Festspiele, 16 Jahre ständiger Gast an der Metropolitan Opera New York, der Scala Milano und der Covent Garden Opera London sowie weltweit in Los Angeles, Chicago, Philadelphia, Cleveland Firenze, Palermo, Bastille Paris, Barcelona, Madrid, Santiago de Chile Hong Kong, Tokio und Edinburgh. Konzertreisen unternahm er mit den berühmten Dirigenten Claudio Abbado, James Levine und Frans Brüggen. 1993 wurde er Ehrenmitglied des Hessischen Staatstheaters. 2008 verlieh ihm das Land Hessen die Goethe-Plakette. 2010 wurde er zum ersten Kammersänger des Landes Hessen ernannt.


WEIHNACHTSKONZERT „Musik zur Freude und Besinnung“

Mit Werken von Adolphe Adam, Johann Sebastian Bach, Nico Dostal, Antonin Dvorák, Charles Gounod, Engelbert Humperdinck, René Kollo, Gioacchino Rossini/Ottorino Respighi, Norbert Schultze, Robert Stolz und Giuseppe Verdi.



Zum Weihnachtsfest gehören Märchen und Geschenke, und unser Programm ist wahrlich märchenhaft:

Die Suite „La Boutique fantasque“ basiert auf späten Klavierwerken Gioacchino Rossinis, die sein Landsmann Ottorino Respighi in ein funkelndes spätromantisches Gewand gekleidet hat. In einem magischen Spielwarenladen erwachen die Puppen und Spielfiguren zum Leben – die Musik verzaubert ein heutiges Publikum genauso wie die Zuschauer bei der Uraufführung in Diaghilevs „Ballets russes“ im Paris der 1920er Jahre. Auch unsere drei Gesangssolisten werden Sie verzaubern: Mit René Kollo, Eike Wilm Schulte und Cristina Pasaroiu stehen drei absolute Weltstars auf der Bühne und verleihen dem Abend besonderen Glanz mit weihnachtlichen Stücken von Nico Dostal, Adolphe Adam, Robert Stolz, Norbert Schultze und anderen. Einen eigenen Programmblock bilden drei Nummern aus Engelbert Humperdincks berühmter Oper „Hänsel und Gretel“ – märchenhaft, was uns hier geschenkt wird!



Die Eintrittskarte berechtigt am Veranstaltungstag ab 16:30 Uhr zur kostenlosen Nutzung aller HNV-Verkehrsmittel.


Cristina Pasaroiu

Cristina Pasaroiu

Sopran

Kammersänger René Kollo

Kammersänger
René Kollo

Tenor

Kammersänger Eike Wilm Schulte

Kammersänger
Eike Wilm Schulte

Bariton