Heilbronner Sinfonie Orchester - Bild Konzertreihe

2. Konzert | Konzertreihe 2017/2018

Sonntag, 15. Oktober 2017

STERNSTUNDEN DES GESANGS


Konzert- und Kongresszentrum Harmonie Heilbronn

Theodor-Heuss-Saal

Beginn: 19:30 Uhr

Dirigent: Alois Seidlmeier



Der 1964 in Wien geborene Sebastian Holecek trat schon als Schüler in die Fußstapfen seines Vaters Heinz Holecek, eines universellen Wiener Volkskünstlers und Sängers. Sebastian Holecek studierte an der Wiener Musikhochschule und wurde 1990 Ensemblemitglied am Münchner Staatstheater am Gärtnerplatz. Er sang dort u.a. die Titelpartien in „Figaro“, „Don Giovanni“ und seine langjährige Paraderolle Papageno in Mozarts „Zauberflöte“. Von 2006 bis 2014 war er Ensemblemitglied der Wiener Volksoper. Eine rege Gastspieltätigkeit führte ihn an bedeutende internationale Opernhäuser wie Covent Garden London, Staatsoper Unter den Linden Berlin, Dresdner Staatsoper, Bayerische Staatsoper München und Wiener Staatsoper. Sein Repertoire hat er inzwischen erweitert auf Opern von Beethoven, Verdi, Puccini, Wagner und Richard Strauss. Zur Zeit wird er in der Titelrolle von Borodins „Fürst Igor“ vom Wiener Publikum und der Fachpresse stürmisch gefeiert.


STERNSTUNDEN DES GESANGS

Ein glanzvoller Abend mit Werken von Beethoven, Bizet, Borodin, Mozart und Wagner



Bei seinem traditionellen Opernabend hat das Heilbronner Sinfonie Orchester dieses Jahr den berühmten Bariton Sebastian Holecek, Mitglied der Wiener Volksoper, zu Gast. Opernfreunde dürfen sich auf Ausschnitte aus bekannten und beliebten Werken freuen: Wir werden den Erzschelm Figaro erleben, mit dem Vogelfänger Papageno leiden, den Schwarm aller Frauen im Torero-Lied „Auf in den Kampf“ bewundern, mit Fürst Igor nach Ruhe suchen, Telramunds Intrigen erkennen und trotz der Rachearie des Don Pizarro mit Leonore und Florestan auf ein gutes Ende hoffen. Das Heilbronner Sinfonie Orchester umrahmt diese effektvolle Reise durch das Baritonfach mit instrumentalen Kostbarkeiten wie der Ouvertüre zu „Die Hochzeit des Figaro“, der „Carmen“-Suite und den „Polowetzer Tänzen“. Ein fabelhaftes Opernmenü ist angerichtet!



Die Eintrittskarte berechtigt am Veranstaltungstag ab 16:30 Uhr zur kostenlosen Nutzung aller HNV-Verkehrsmittel.


Sebastian Holecek

Sebastian Holecek

Bariton